Weihnachten, mein Milliardär und ich
von Rose M. Becker

Weihnachten mit einem Milliardär…was will man mehr? „Darf ich dir Harrison Cooper vorstellen, Mary? Er? Das darf doch nicht wahr sein! Ich träume! Ich verschlucke beinahe meine Zunge. Mein sexy Dieb, mein ruchloser Autofahrer, mein Kotzbrocken, der mir seit drei Tagen auf die Nerven geht… ist niemand anderes als Serenas heiß geliebter Enkel. Ich war auf einen Geek, einen schüchternen, langen Lulatsch mit einer Haartolle wie Mark Zuckerberg gefasst gewesen! Nicht auf diese Sexbombe, die einen Anzug wie James Bond trägt! Soll das der häusliche Junge sein, den seine Großmutter mir beschrieben hat? Wo sind die Pferdezähne und die Jacquard-Jacke? Das ist Betrug! „Ich bin…“ „Sehr erfreut, Sie kennenzulernen“, unterbricht Harrison mich, indem er mir die Hand entgegenstreckt. Vor Serenas Augen kann ich den Händedruck schlecht ablehnen, also begrüßen wir uns, als hätten wir uns noch nie gesehen.

    • (82 Seiten)
    • (
    • / 7 Rezensionen Amz_logo_s)

Kostenlos!

Google Play Amazon Kindle Apple iBooks eBook.de Thalia.de

Kategorie: Liebesromane, Gratis eBooks, Amazon Bestseller, Belletristik, Thalia: kein Kopierschutz