-88%*

Und Erdbeeren wachsen doch auf dem Mond
von Marie Lu Pera

Was haben der Sohn des Clanführers der Kelten, der Ur-Ur-Ur-usw. Enkel von Merlin, der Prinz der Wassermänner und der Sohn von Frankensteins Monster gemeinsam? Die Jungs gehen alle in Melodys Klasse. Sie ist „die Neue“, die anders ist und absolut nicht reinpasst. Noch dazu steht sie auf der persönlichen Abschussliste der Lehrer weit oben. Die würden den „verrückten Freak magischen Unvermögens“, wie sie der Direktor liebevoll nennt, lieber heute als morgen von der Schule schmeißen. Als ob sie nicht schon mehr als genug um die Ohren hätte, stolpert sie von einem Schlamassel in den nächsten. Dabei sind die Jungs nicht ganz unschuldig. Doch was niemand weiß: Melody hat ein Geheimnis, das sie schon bald einholt. Wieso geschehen all die seltsamen Dinge? Wer ist der geheimnisvolle Junge, der in der Krankenstation im Koma liegt? Kann Melody vor dem weglaufen, was ihr Herz ihr sagt, oder kommt doch alles anders, als man denkt.

    • (273 Seiten)
    • (
    • / 30 Rezensionen Amz_logo_s)

8,50 € 1 0,99 €

Google Play Amazon Kindle Apple iBooks eBook.de Thalia.de

Kategorie: Fantasy, Belletristik, Thalia: kein Kopierschutz

1 Taschenbuchausgabe, * im Verhältnis zum Vergleichspreis